Wir bei Facebook

Es geht so langsam wieder weiter bei Jens Bendig seinem Renner…

Das Kleinkram immer so aufhalten muss…
Kraftstoffsystem fertig, Abgasanlage komplett drin, ach so, laufen tut er auch 😎💪

View on Facebook

Next Rabbits Power…

Heute auf dem Programm: Die ersten Gehversuche. Der Programmierer lacht, der Fahrer hat Kacka in der Hose.
Jetzt ist einfahren angesagt und dann wird der Ladedruck mal hochgetaktet… ✌️

View on Facebook

Wir haben gestern als Erster in Deutschland die #FuelTech #FT500 an unserem VW Golf 3 R30T in betrieb genommen. Danke #TRRacing für die geniale Einspritzung. So einfach war die Erstinbetriebnahme mit einer Renneinspritzung für uns noch nie gewesen. Wir freuen uns schon riesig auf die Abstimmarbeiten in den nächsten Wochen!

Yesterday we startet at first in Germany on a VW Golf MK3 with a R30T Engine a #FuelTech #FT500. Many thanks to #TRRacing for the great ECU. The first start was easier than our old ECU’s. We are very happy to start with the tuning at the Dyno in the next few weeks!

View on Facebook

Hallo gleichgesinnte und Rennsportbegeisterte!
Die Tage werden endlich länger

Bei den ein oder anderen die Schrauber-Abende wohl auch.
Es ist nicht mehr lange hin, da werden die ersten Motoren aufheulen und
das kreischen der Slicks beim burnout liegt uns allen auch jetzt schon wieder in den Ohren.

Ja die ersten Termine sind schon in Sichtweite.
Wir sind fleißig dabei unsere Fahrzeuge für die neue und anstehende Saison vorzubereiten.
Noch größer ist die Vorfreude auf spannende Läufe und nette Benzingespräche abends im Fahrerlager bei dem ein oder anderen Bierchen.

Allen fleißigen Schrauben wünschen wir hiermit eine tolle und erfolgreiche Vorbereitungszeit.
Tim vom Dead-Rabbits Team

View on Facebook

in diesem Sinne. Schönes Wochenende!

View on Facebook

!!!! JETZT !!!! auf RTL2 eine Reportage auf dem JADE-Race über Drag-Race! Unser Team wurde 2 Tage lange begleitet um euch diesen Sport etwas näher zu bringen. Schaut mal rein!

View on Facebook

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 

 

 

 

 

 

 
Felder die mit * markiert sind werden benötigt.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir Ihre IP Adresse 23.22.136.56.
Es ist möglich, dass Ihr Eintrag erst angezeigt wird, sobald wir diesen geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor Ihren Eintrag zu bearbeiten, löschen oder nicht zu veröffentlichen.

Fields marked with * are required.
Your E-mail address won't be published.
For security reasons we save the IP address 23.22.136.56.
It's possible that your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it.
We reserve the right to edit, delete, or not publish entries.

(Noch keine Einträge)

Golf 3 R30T 4motion

Technische Daten:

 Chassis:
  • Ex. VW Golf 3 Syncro, nun mit R30T 4motion
Motor:
  • VW R32 Motor
  • Blockversteifungsplatte
  • VR6 Schmiedekurbelwelle, mit ARP Hochleistungsstehbolzen
  • Hubraumreduzierung auf 3 Liter
  • ARIAS H-Schaftpleuel, verstärkte Version mit ARP Hochleistungsschrauben
  • 3-Stoff Pleuel- und Kurbelwellenlager
  • Mahle Schmiedekolben
  • Verdichtung 8,5:1
  • VW R32 Zylinderkopf mit großen Ventilen
  • ARP Hochleistungsstehbolzen
  • Nockenwellenrädern, Sonderanfertigung
  • Sonderanfertigung Ansaugbrücke
  • Sonderanfertigung Stoßaufladungskrümmer
  • BorgWarner K29 Turbolader
  • 2xTiAL 40mm Wastegate
  • 1xTiAL 50mm BlowOff
Elektronik:
  • EMS 8860
  • Voll Sequentiell
  • 6xBosch 1300cc Einspritzdüsen
  • Überwachung mit:
    • EGT-Sensoren
    • Benzindrucksensor
    • Öldrucksensor
    • Umgebungsdrucksensor
    • Ladedrucksensor
  • EMS Datenlogger
Antrieb:
  • VW Golf MKIV 6 Gang DRP Getriebe mit Vollwelle und 4. Gang Abstützung
  • VW Golf MKIV Haldex
  • Frei Programmierbares Haldexsteuergerät mit Display, voll Diagnosefähig
Achsen:
  • Eigenbau Achse zur Aufnahme der VW Golf MKIV Haldex
Besonderheiten:
  • GFK Türen
  • GFK Heckklappe
  • GFK Kotflügel
  • Carbon Motorhaube (Sichtcarbon)
  • Lexan Scheiben
  • Überrollkäfig mit SFI 10.0 Abnahme
  • SFI Fensternetz
  • SFI 4 Punktgurt
  • König Schalensitz mit Wichers Sitzkonsole (neigbar)
  • 4xMH Dragslicks auf weiß gepulverten 15 Zoll VW Felgen

Renntermine

Die folgenden Termine an denen wir teilnehmen, sind von den Veranstaltern für die Saison 2017 bekannt gegeben worden:  

  • 01.04. – 01.04.17   Opel Meeting + Smoke&Charm Diesel Meeting, Kiskunlachaza (HU)
  • 14.04. – 16.04.17   Festival of Power, Santa Pod Raceway (GB)22.04. – 23.04.17   Honda Meeting, Kiskunlachaza (HU)
  • 02.05. – 04.05.17   Wide Open Spring Nationals, Rivanazzano (IT)
  • 13.05. – 13.05.17   Open 1/4 Mile Dragrace, Kiskunlachaza (HU)
  • 20.05. – 20.05.17   Allingåbro Motor Festival, Allingåbro (DK)
  • 20.05. – 21.05.17   Hot Wheelz, Hildesheim (DE)
  • 26.05. – 28.05.17   Season Eröffnung, Bitburg (DE)
  • 26.05. – 29.05.17   FIA/FIM Main Festival, Santa Pod Raceway (GB)
  • 02.06. – 04.06.17   Dragster Eurogames, Bechyne (CZ)
  • 03.06. – 05.06.17   Int. and Nat. Hungary Championship + Smoke&Charm Diesel Meeting, Kiskunlachaza (HU)
  • 08.06. – 11.06.17   Speeddays, Alkersleben (DE)
  • 15.06. – 18.06.17   Opel Treffen, Oschersleben (DE)
  • 24.06. – 25.06.17   FIA/FIM: Summer National, Santa Pod Raceway (GB)
  • 30.06. – 02.07.17   European Bug In in, Chimay (BE)
  • 14.07. – 16.07.17   Jade-Race, Sande (DE)
  • 11.08. – 13.08.17   Public Race Days, Hockenheim (DE)
  • 17.08. – 20.08.17   Nitrolympx, Hockenheim (DE)
  • 02.09. – 04.09.17   VW Action, Santa Pod Raceway (GB)
  • 07.09. – 10.09.17   FIA/FIM: Finals, Santa Pod Raceway (GB)
  • 15.09. – 17.09.17   DAS Drag Dray, Bitburg (DE)
  • 23.09. – 24.09.17   FIA/FIM: National Finals, Santa Pod Raceway (GB)
  • 06.10. – 08.10.17   Season End, Bitburg (DE)

 

Link zu den Terminen der FIA EDRS

Vimeo Videos

You Tube Videos

Kontakt

Hier können sie Anregungen, Bemerkungen, Anfragen und Sonstiges an das Dead-Rabbits Dragracing Team per E-Mail verschicken.

Bitte füllen sie dazu die unten angegebenen Felder aus und drücken dann auf Senden. Danke!


Rotenburg Race Days 2010

[nggallery id=3]

Rotenburg Race Days 2009

[nggallery id=4]

Rotenburg Race Days 2012

[nggallery id=2]

Jade-Race 2012

[nggallery id=1]

Aktuelle Sponsoren

CCT-Motorsport


AMPerformance Speedshop

UTM-Fahrzeugtechnik

CCT-Motorsport


AMPerformance Speedshop

UTM-Fahrzeugtechnik

Erfolge

2013:

Timm Maack, Platz 3 in der Street-Eleminator-Klasse der European Drag Racing Series (DHRA)

2012:

André Martens, Platz 2 in der Street-Eleminator-Klasse der European Drag Racing Series (DHRA)
Tim Schäfer, Platz 3 in der Street-Eleminator-Klasse der European Drag Racing Series (DHRA)

2009:

Volker Gerken, Platz 1 bei den Rotenburg Race Days

2008:

Volker Gerken, Platz 1 bei den Rotenburg Race Days
André Martens, neue persönliche Bestzeit mit 12,4 Sekunden beim VW Blasen auf dem Lausitzring

2004:

2003:

Impressum

Dead-Rabbits Drag Racing Team

27404 Zeven

E-Mail:  webmaster@dead-rabbits.com
Internet: www.dead-rabbits.de

Disclaimer/ Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten („Hyperlinks“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Was ist Dragracing?

edrs-banner

Drag Racing ist der schnellste Motorsport der Welt und kommt ursprünglich aus den USA:

Grundsätzlich ist Drag Racing eine Paarung von zwei Fahrzeugen, die jeweils versuchen, eine gerade Strecke schnellstmöglich zu durchfahren. Die Länge dieser Strecke beträgt entweder 1/4 Meile (402,33 Meter) oder 1/8 Meile (201,17 Meter). Alle Dragster – Rennen werden aus dem Stand gestartet. Da die Rennläufe sehr schnell und auf eine kurze Distanz gefahren werden, hat der Zuschauer das Vergnügen die komplette Rennstrecke einzusehen. Es wird zudem mit verschiedenen Kraftstoffen gefahren. Je nach Klassenregeln ist handelsübliches Benzin (Oktan – Booster darf zugesetzt werden), Methanol sowie Nitromethan zulässig.

Klassen inkl. Zeitvorgaben auf der 1/4 Meile:

Public Race/OSL: eine Nachwuchsklasse für Straßenzugelassene Fahrzeuge, keine Zeitvorgabe.
E.T. Bracket: die Fahrzeuge sollten 8 bis 15 Sekunden fahren.
Super Street: nah an, aber nicht schneller als 10,9 Sek.
Super Gas: nah an, aber nicht schneller als 9,9 Sek.
Super Comp: nah an, aber nicht schneller als 8,9 Sek.
Competition: mehrere Kategorie z.B. Dragster, Funny Cars, Door Slammer je nach Fahrzeug zwischen 6 und 15 Sek.
Super Pro ET: kein Zeitlimit ca. 6 Sek.
Pro Stock: max. 8,2 Ltr. Vergaser und Benzin, kein Zeitlimit ca. 6,8 Sek.
Pro Mod: nur Doorslammer, fast alles erlaubt, kein Zeitlimit.
Top Alkohol Funny Car: kein Zeitlimit ca. 6,20 Sek.
Top Alkohol Dragster: kein Zeitlimit ca. 5,90 Sek.
Top Fuel: Königsklasse ohne Limit, im Moment 4,5 Sek. = ca. 500 km auf der 1/4 Meile.

Entscheidend ist außerdem die Reaktionszeit beim Start. Dies hört sich alles ein bisschen verwirrend an, aber schaut doch einfach mal vorbei. Ihr könnt bei den Dragster-Teams im Fahrerlager hautnah dabei sein und weitere Auskünfte erhalten. Seit der Saison 2012 nimmt unser Team erstmals an der European Drag Racing Series in der Klasse SE (Pro E.T.) teil.  

Sponsoring

Wir suchen neue Sponsoren:

Da wir seit der Saison 2012 mit unseren Rennern in der Europameisterschaft am Start stehen und weiterhin in die Gruppe der Besten fahren möchten, ist das mit sehr viel Zeit und hohen Ausgaben verbunden. Wir haben in der Saison 2012 harte Arbeit geleistet und sind 2. und 3. in der Europameisterschaft der SE-Klasse geworden. Dieses wollen wir ab der Saison 2013 übertreffen! Daher würden wir uns sehr über Sie als Sponsor freuen.

Jeder Sponsor ist berechtigt, seine Sponsorschaft zu Werbezwecken öffentlich bekannt zu machen. Außerdem erscheint jeder Sponsor auf unserer Website inkl. Verlinkung. Wir haben unsere Werbeflächen nach Sichtbarkeit, Größe und der Verfügbarkeit sortiert und in Kategorien eingestuft. Dadurch das gewisse Stellen besser sichtbar sind, ergibt sich eine Wertigkeit der jeweiligen Kategorie.

Eckdaten zur Rennserie:

Mediadaten European Drag Racing Series:

Die European Drag Racing Series ist eine neue europäische Rennserie. Über 100.000 Zuschauer verfolgen live die Rennserie. TV-Übertragungen wurden durch Reportagen geleistet:

  • alle Rennen im TV
  • insgesamt ca. 3 Stunden Sendezeit

60-minütiges Magazin über das vergangene Rennwochenende:

  • insgesamt 2 Stunden Sendezeit

TV Übertragungen in derzeit 3 Ländern, viel über Lokalsender

  • ca. 50 permanent akkreditierte Journalisten

Zielgruppen: Männer (72%), Frauen (28%): Schwerpunkt 10-55

  • 10-19: 16%
  • 20-29: 24%
  • 30-39: 26%
  • 40-49: 21%
  • 50-59: 8%
  • 60+: 5%

beim Rennen Schwerpunkt: 12 – 45 Jahren (typisches Vater-Sohn-Event)

  • Netto-EK: 1.800 Euro monatlich
  • Ausgaben Sportveranstaltungen: ca. 85 Euro mtl.
  • TV-Zielgruppe: etwas älter 18-45, etwas geringeres HH-Netto-EK, im Durchschnitt 1.600 Euro

Hier eine Auflistung unserer „Sponsorpakete“:  

Kat.A 50-99 Euro Firmenlogo auf unserer Website kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.B 100-299 Euro Firmenlogo auf unserer Website kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.C 300-599 Euro Firmenlogo auf unserer Website kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.D 600-799 Euro Firmenlogo auf unserer Website mittlere Werbefläche auf Hänger und Rennauto
Kat.E 800-999 Euro Firmenlogo auf unserer Website große Werbefläche auf Hänger und Rennauto sowie Firmenschild im Fahrerlager
Kat. G ab 1000 Euro Sonderleistung Besprechung mit dem Teammanagement

 Wollen Sie uns mit einem dieser Sponsorpakete unterstützen, dann verwenden Sie einfach unser Formular:

[plugin_kontakt]

Wir suchen neue Sponsoren:

Da wir auch wieder mit unseren Rennern in der Saison 2012 am Start stehen und unter die Gruppe der Besten fahren möchten, ist das mit sehr viel Zeit und hohen Ausgaben verbunden. Daher würden wir uns sehr über Sie als Sponsor freuen.

Jeder Sponsor ist berechtigt, seine Sponsorschaft zu Werbezwecken öffentlich bekannt zu machen. Außerdem erscheint jeder Sponsor auf unserer Website inkl. Verlinkung.

Wir haben unsere Werbeflächen nach Sichtbarkeit, Größe und der Verfügbarkeit sortiert und in Kategorien eingestuft. Dadurch das gewisse Stellen besser sichtbar sind, ergibt sich eine Wertigkeit der jeweiligen Kategorie.


Hier eine Auflistung unserer „Sponsorpakete“:

 

Kat.A
50-99 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.B
100-299 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.C
300-599 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.D
600-799 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
mittlere Werbefläche auf Hänger und Rennauto
Kat.E
800-999 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
große Werbefläche auf Hänger und Rennauto sowie Firmenschild im Fahrerlager
Kat. G
ab 1000 Euro
Sonderleistung Besprechung mit dem Teammanagement

Eckdaten zur Rennserie:

Mediadaten European Drag Racing Series:

Die European Drag Racing Series ist eine neue europäische Rennserie. Über 100.000 Zuschauer verfolgen live die Rennserie.

TV-Übertragung im Dutch TV:

  • alle Rennen im TV
  • insgesamt ca. 3 Stunden Sendezeit

60-minütiges Magazin über das vergangene Rennwochenende:

  • insgesamt 2 Stunden Sendezeit

TV Übertragungen geplant in über 3 Länder

  • ca. 50 permanent akkreditierte Journalisten

Zielgruppen:
Männer (72%), Frauen (28%): Schwerpunkt 10-55

  • 10-19: 16%
  • 20-29: 24%
  • 30-39: 26%
  • 40-49: 21%
  • 50-59: 8%
  • 60+: 5%

beim Rennen Schwerpunkt: 12 – 45 Jahren (typisches Vater-Sohn-Event)

  • Netto-EK: 1.800 Euro monatlich
  • Ausgaben Sportveranstaltungen: ca. 85 Euro mtl.
  • TV-Zielgruppe: etwas älter 18-45, etwas geringeres HH-Netto-EK, im Durchschnitt 1.600 Euro

 

Wollen Sie uns mit einem dieser Sponsorpakete unterstützen, dann verwenden Sie einfach unser Formular

Wir suchen neue Sponsoren:

Da wir auch wieder mit unseren Rennern in der Saison 2012 am Start stehen und unter die Gruppe der Besten fahren möchten, ist das mit sehr viel Zeit und hohen Ausgaben verbunden. Daher würden wir uns sehr über Sie als Sponsor freuen.

Jeder Sponsor ist berechtigt, seine Sponsorschaft zu Werbezwecken öffentlich bekannt zu machen. Außerdem erscheint jeder Sponsor auf unserer Website inkl. Verlinkung.

Wir haben unsere Werbeflächen nach Sichtbarkeit, Größe und der Verfügbarkeit sortiert und in Kategorien eingestuft. Dadurch das gewisse Stellen besser sichtbar sind, ergibt sich eine Wertigkeit der jeweiligen Kategorie.


Hier eine Auflistung unserer „Sponsorpakete“:

 

Kat.A
50-99 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.B
100-299 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.C
300-599 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.D
600-799 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
mittlere Werbefläche auf Hänger und Rennauto
Kat.E
800-999 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
große Werbefläche auf Hänger und Rennauto sowie Firmenschild im Fahrerlager
Kat. G
ab 1000 Euro
Sonderleistung Besprechung mit dem Teammanagement

Eckdaten zur Rennserie:

Mediadaten European Drag Racing Series:

Die European Drag Racing Series ist eine neue europäische Rennserie. Über 100.000 Zuschauer verfolgen live die Rennserie.

TV-Übertragung im Dutch TV:

  • alle Rennen im TV
  • insgesamt ca. 3 Stunden Sendezeit

60-minütiges Magazin über das vergangene Rennwochenende:

  • insgesamt 2 Stunden Sendezeit

TV Übertragungen geplant in über 3 Länder

  • ca. 50 permanent akkreditierte Journalisten

Zielgruppen:
Männer (72%), Frauen (28%): Schwerpunkt 10-55

  • 10-19: 16%
  • 20-29: 24%
  • 30-39: 26%
  • 40-49: 21%
  • 50-59: 8%
  • 60+: 5%

beim Rennen Schwerpunkt: 12 – 45 Jahren (typisches Vater-Sohn-Event)

  • Netto-EK: 1.800 Euro monatlich
  • Ausgaben Sportveranstaltungen: ca. 85 Euro mtl.
  • TV-Zielgruppe: etwas älter 18-45, etwas geringeres HH-Netto-EK, im Durchschnitt 1.600 Euro

 

Wollen Sie uns mit einem dieser Sponsorpakete unterstützen, dann verwenden Sie einfach unser Formular

Wir suchen neue Sponsoren:

Da wir auch wieder mit unseren Rennern in der Saison 2012 am Start stehen und unter die Gruppe der Besten fahren möchten, ist das mit sehr viel Zeit und hohen Ausgaben verbunden. Daher würden wir uns sehr über Sie als Sponsor freuen.

Jeder Sponsor ist berechtigt, seine Sponsorschaft zu Werbezwecken öffentlich bekannt zu machen. Außerdem erscheint jeder Sponsor auf unserer Website inkl. Verlinkung.

Wir haben unsere Werbeflächen nach Sichtbarkeit, Größe und der Verfügbarkeit sortiert und in Kategorien eingestuft. Dadurch das gewisse Stellen besser sichtbar sind, ergibt sich eine Wertigkeit der jeweiligen Kategorie.


Hier eine Auflistung unserer „Sponsorpakete“:

 

Kat.A
50-99 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.B
100-299 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.C
300-599 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
kleine Werbefläche am Hänger oder auf Rennauto
Kat.D
600-799 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
mittlere Werbefläche auf Hänger und Rennauto
Kat.E
800-999 Euro
Firmenlogo auf unserer Website
große Werbefläche auf Hänger und Rennauto sowie Firmenschild im Fahrerlager
Kat. G
ab 1000 Euro
Sonderleistung Besprechung mit dem Teammanagement

Eckdaten zur Rennserie:

Mediadaten European Drag Racing Series:

Die European Drag Racing Series ist eine neue europäische Rennserie. Über 100.000 Zuschauer verfolgen live die Rennserie.

TV-Übertragung im Dutch TV:

  • alle Rennen im TV
  • insgesamt ca. 3 Stunden Sendezeit

60-minütiges Magazin über das vergangene Rennwochenende:

  • insgesamt 2 Stunden Sendezeit

TV Übertragungen geplant in über 3 Länder

  • ca. 50 permanent akkreditierte Journalisten

Zielgruppen:
Männer (72%), Frauen (28%): Schwerpunkt 10-55

  • 10-19: 16%
  • 20-29: 24%
  • 30-39: 26%
  • 40-49: 21%
  • 50-59: 8%
  • 60+: 5%

beim Rennen Schwerpunkt: 12 – 45 Jahren (typisches Vater-Sohn-Event)

  • Netto-EK: 1.800 Euro monatlich
  • Ausgaben Sportveranstaltungen: ca. 85 Euro mtl.
  • TV-Zielgruppe: etwas älter 18-45, etwas geringeres HH-Netto-EK, im Durchschnitt 1.600 Euro

 

Wollen Sie uns mit einem dieser Sponsorpakete unterstützen, dann verwenden Sie einfach unser Formular

Team

 

Name: André Martens Funktion: Fahrer, Mechaniker, Teamleitung
Name: Daniel Nowotnik Funktion: Fahrer, Mechaniker
Name: Dorothee Kaminski Funktion: Verpflegung, Media
Name: Ines Wesemann Funktion: Verpflegung, Media
Name: Jens Wantoch von Rekowski Funktion: Fahrer, Mechaniker
Name: Matthias Jahn Funktion: Fahrer, Mechaniker
Name: Steffen Maack Funktion: Verpflegung, Staging
Name: Svenja Palm Funktion: Staging
Name: Tim Schäfer Funktion: Fahrer, Mechaniker
Name: Paula Brünig Funktion: Finanzen, Media, Teamleitung
Name: Peter Wesemann Funktion: Logistik, Verpflegung, Staging
Name: Volker Gerken Funktion: Fahrer, Mechaniker, Teamleitung

 

Name: André Martens Function: Driverr, Mechanic, Teammanagement
Name: Daniel Nowotnik Function: Driver, Mechanic
Name: Dorothee Kaminski Function: Catering, Media
Name: Ines Wesemann Function: Catering, Media
Name: Jens Wantoch von Rekowski Function: Driver, Mechanic
Name: Matthias Jahn Function: Driver, Mechanic
Name: Steffen Maack Function: Logistic, Catering, Staging
Name: Svenja Palm Function: Staging
Name: Tim Schäfer Function: Driver, Mechanic
Name: Paula Brünig Function: Finance, Media
Name: Peter Wesemann Function: Logistic, Catering, Staging
Name: Volker Gerken Function: Driver, Mechanic

Rennfahrzeuge

Unsere Rennfahrzeuge:

lupogtr Fahrzeug: Lupo GTR
Leistung: ca. 350 PS
Bestzeit: 12,708 sec @ ¼ mile
Golf 3 V6 Turbo 4 Motion Fahrzeug: Golf 3 R30T 4motion
Leistung: ca. 766 PS
Bestzeit: 10,098 sec @ ¼ mile
Jade-Airportrace Fahrzeug: Golf 1 GSI 16VT
Leistung: ca. 300 PS
Bestzeit: 12,590 sec @ ¼ mile
Fahrzeug: Audi S3
Leistung: ca. 500 PS
Bestzeit: x,x sec @ ¼ mile
Fahrzeug: Drag Bike Honda CBR1000
Leistung: ca. 190 PS
Bestzeit: 10,0 sec @ ¼ mile

Rotenburg Race Days 2006

Die Rotenburg Race Days war mal wieder die Party schlecht hin. Die Dead Rabbits nahmen leider nur mit einem Fahrzeug an dem Event teil. Aber Volker hatte mit seinem Golf 1 es mal wieder so richtig krachen lassen.

An die Zeiten von 14,1 sec vom letzten Jahr konnten am Freitag Abend und Samstag Vormittag leider nicht angeknüpft werden. Man fuhr nur eine Zeit von 14,5 sec. Am Nachmittag hatte man aber die fehlenden hunderstel Sekunden finden können und dem Wagen mehr Traktion verpassen können, so das erst eine 14,1 sec erreicht wurde, anschließend zwei Läufe sogar mit 14,0 sec und zu guter letzt sogar eine Zeit von 13,9 sec.

Leider hat sich Volker damit selber disqualifiziert, da er für die 13er Klasse zu langsam war und für die 14er diesmal leider zu schnell…
Aber das nächste Jahr in Rotenburg läßt gutes hoffen, so dass das nächste Treffen wieder eine riesen Party wird…